Für Strickfreunde

eine Strick-Schalkragenjacke à la Luisa Beccaria

Gr. 36/38 (die in der Klammer stehenden Zahlen sind für Gr. 40/22

was ihr dafür braucht:
Schurwolle 600 g
Stricknadel Nr. 6
Häkelnadel Nr. 6


Grundmuster funktioniert glatt rechts = Hinreihe ist rechte Masche und Rückreihe ist linke Masche
Bundmuster ist 1 Masche rechts und 1 Masche links im Wechsel
Blendemuster ist in der Reihe feste Maschen häkeln

Maschenprobe:
16 Maschen und 22 Reihen = 10 x 10 cm
beim Blendenmuster wäre dies 13 Maschen und 20 Reihen = 10 x 10 cm

Anleitung:
Rückenteil:
Für die Häkelkante müsst ihr 72 Luftmaschen und 1 Wende-Luftmasche anschlagen und 12 cm( das sind ungefähr 20 Reihen) feste Maschen häkeln. Bei der letzten Reihe( also Nr. 72) müsst ihr auffassen und im Grundmuster weiterstricken. Bei den Armausschnitten nach 24 cm müsst ihr beidseitig 1x3 Maschen abketten, dann in jeder zweiten Reihe noch 1x2 Maschen und 3x1 Maschen abnehmen, das heisst ihr habt nur mehr 56 Maschen. Bei dem Halsausschnitt, nach 42 cm gestricktem Grundmuster müsst ihr die mittleren 24 Maschen abketten und beide Seiten getrennt voneinander beenden. Für die Rundung des Halsauschnittes müsst ihr in jeder zweiten Reihe 1x2 Maschen und 1x1 Maschen abnehmen.  Gleichzeitig für die Schulterschräge am Außenrand auch in jeder zweiten Reihe 2x4 Maschen und 1x5 Maschen abketten.
Linkes Vorderteil:
Jetzt müsst ihr 11 Maschen anschlagen und im Grundmuster stricken. Für die Rundung am linken Rand müsst ihr in jeder zweiten Reihe 1x5 Maschen, 1x3 Maschen, 1x2 Maschen und 8x1 Maschen machen, und dann in jeder vierten Reihe 8x1 Maschen zunehmen, das heißt du bist dann auf 37 Maschen. Den Armausschnitt und die Schulterschräge am rechten Rand arbeitest du wie das Rückenteil. Über die restlichen 16 Maschen noch ca 15 cm stricken, dann die Maschen stilllegen.
Das rechte Vorderteil arbeitest du genau gegengleich!
Ärmel:
Hier schlägst du 40 Maschen an und 6 cm im Bundmuster stricken. Anschließend arbeitest du im Grundmuster weiter. Für die Ärmelschräge beidseitig in jeder achten Reihe 8x1 Maschen zunehmen, das heisst du bist auf 58 Maschen. Für die Armkugel nach 39 cm Grundmuster beidseitig 1x3 Maschen, und dann in jeder zweiten Reihe 1x2 Maschen, 12x1 Maschen, 1x2 Maschen, 1x4 Maschen und die restlichen 10 Maschen abketten.

Die Fertigstellung:
Als erstes schließt du die Kragennaht mit einem Strickstich. Dann schließt du die Schulternähte, dann musst du die Überweite des Kragens einhalten und an den hinteren Halsausschnitt annähen. Die Jackenkante von Seiten- bis Seitennaht mit einer breiten Häkelblende einfassen: Für die Rundung ab der Seitennaht je 50 feste Maschen , für die gerade Jackenkante bis zur hinteren Mitte je 45 Maschen. Über diese 190 Maschen feste Maschen häkeln, dabei in der fünften Reihe 18x jede 10 Masche verdoppeln, das heisst du musst auf 226 Maschen kommen. In der fünfzehnten Reihe 18x jede 12 Masche verdoppeln, das heisst du kommst auf 244 Maschen. Nach der 19 bis 20 Reihe machst du die gleiche Reihenanzahl wie beim Rückenteil, dann ist die Blende fertig. Dann nur mehr die Ärmel einnähen und die Seiten - bzw. Ärmelnähte schließen.

Fertig!!

gesehen bei Für Sie, Heft 22

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Print me!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...