DIY- Wärmekissen

Hallo ;-) Heute habe ich wieder eine super DIY- Idee für euch.. Das Wärmekissen ist gefüllt mit Bio Dinkel-Spreu und Biokirschkernen.



 Kurze Info zum Dinkel-Spreu:
Der entstaubte und in einem speziellen Verfahren gereinigte Dinkelspelz ist luftdurchlässig und nimmt sehr gut Feuchtigkeit auf und gibt diese wieder ab. Augrund der Stabilität des Dinkels ist es auch lange haltbar und passt sich individuell dem Körper an.

Kurze Info zu den Kirschkernen:
Kirschkerne können Wärme sehr gut und vorallem lange speichern. Die Erwärmung kann in der Mikrowelle oder im Backofen bei 160°C bei 10-20 minuten erfolgen. Die gespeicherte Wärme wird dann langsam und gezielt an den betroffenden Körperstellen abgegeben. Außerdem kann man es auch in den Kühl- oder Gefrierschrank geben um es als natürliche Kältekompresse zu verwenden.

Schwierigkeit: sehr einfach
Kosten: gering
Dauer: schnell

Hier noch ein paar Fotos:





Anleitung:

Viel Spaß beim nachmachen

eure


Kommentare:

  1. Hallo Manu!
    Danke für die tolle Anleitung!
    Das Kissen ist sehr hübsch geworden. Nach der Menge des Materials (Foto v. den Körnern) zu urteilen gehst du damit in Serie ??? :-)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra.. ja ich hab tatsächlich vor, mehrere Sachen damit zu machen *GG* Und außerdem fühlt es sich total super an :-).
      lg

      Löschen

Print me!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...