DIY- Bodenkissen


Ich habe für euch wieder ein tolles DIY-Projekt vorbereitet.
In nur zwanzig Schritten könnt ihr euer ganz persönliches Bodenkissen in euren Händen halten.






Mit der Schritt-für-Schritt Nähanleitung gelingt euch das Bodenkissen garantiert.
Und es ist wirklich schnell genäht!

Was ihr dafür benötigt:
Bio- Hanfköper
weiße Bio- Textildruckfarbe
Nahtreissverschluss
Kisseninnenhüllen
Füllmaterial
übliches Werkzeug wie Klarsichtfolie, Edding, Stenleymesser, Schwamm, Lineal, Bleistift, Stecknadeln und Schere.

Ganz unten findet ihr meine Bezugsquellen.


Step 1:
alte Kisseninnenhüllen nehmen und mit biologischem Dinkelspelz bzw. Hirseschalen füllen.



Step 2:
Kisseninnenhüllen zunähen.

Step 3:
Eine vorgefertigten Spruch ausdrucken und auf eine Klarsichtfolie übertragen



Step 4:
Nun mit dem Stenleymesser vorsichtig die Buchstaben ausschneiden. Vorsicht: Ihr müsst bei den Buchstaben E, j, y, h, e, l, l, e, h, g und s ein Stück lassen (Verbindungen). Das müsst ihr deshalb machen, weil ihr sonst die Freiräume mitausschneiden würdet.



Step 5:
Nun legt ihr euch euren Stoff glatt auf und zeichnet euch die gewollte Größe an.
Meiner ist 60x 60 cm groß plus jeweils 1 cm Nahtzugabe.


Step 6:
Nun nehmt ihr vorsichtig eure angefertigte Schablone, legt sie auf (am besten mit Dixo an den Rändern befestigen, um ein Verrutschen zu verhindern) und beginnt mit einem Schwamm die Textildruckfarbe aufzutupfen.


Step 7:
Nun mit einem feinen Pinsel die "fehlenden" Verbindungen ausmalen.

Step 8:
 Wenn die Farbe getrocknet ist, legt ihr euch den Stoff wieder glatt auf. Die Seite mit dem Schriftzug (eure schöne Seite) zeigt nach oben, also zu euch. Nun faltet ihr den Stoff in der Hälfte, sodass ihr nun die Rückseite seht.

Step 9:
Nun markiert ihr auf der Rückseite genau die Hälfte (also Höhe 30 cm)  und zieht eine Linie. Links und Rechts rückt ihr jeweils 2 cm hinein und markiert euch diese Punkte.


Step 10:
Genau an dieser Linie schneidet ihr nun vorsichtig entlang. Vorischt: Schneidet nicht über diese 2cm Rand hinaus.


Step 11:
Nun legt ihr euch den Stoff wieder glatt auf den Boden, sodass ihr die schöne Seite oben habt und legt einen passenden Nahtreissverschluss in euren Schlitz.


Step 12:
Die Schlitzkante biegt ihr nun 5 mm um. Mit eurem Fingernagel einmal kurz entlang fahren und ihr erspart euch das Bügeln ;-)

Step 13:
Jetzt legt ihr euch den Zipp exakt in euren Schlitz und steckt beides mit Stecknadeln fest.
Bei genauerem Hinsehen werdet ihr merken, dass mein Zippanfang 2 mm vorm Schlitzende ist.
Kleiner Tipp: Am besten den Reissverschluss im offenen Zustand feststecken und wenn alles festgesteckt ist, ausprobieren ob ihr es schön schließen könnt und ob der Reissverschluss gerade festgesteckt wurde.


Step 14:
Nun müsst ihr es mit einem Nähfüsschen ganz knapp absteppen. Als Hilfe für eine gerade Naht könnt ihr euch die Kante der anderen Zipphälfte nehmen.


Step  15:
Am Ende eures Reissverschlusses müsst ihr nun ein paar Mal über die Zacken steppen, das dient als Stopphilfe.

Step 16:
Wenn ihr beide Seiten abgesteppt habt, dreht ihr es um und schneidet den überstehenden Zipp ab.


Step 17:
Nun legt ihr euch den Stoff (wie abgebildet) auf eine glatte Oberfläche. Ihr nehmt die rechten Ecken und legt diese exakt auf die linken Ecken und steckt es euch mit Stecknadeln fest.


Step 18:
 Jetzt geht es wieder an die Nähmaschine.
Ihr steppt nun alle offenen Seiten füßchenbreit zu.


 Step 19:
Wenn ihr dies habt, steppt ihr zur Sicherheit mit einem Zickzack-Stich nochmals alles ab.



Step 20:
Nun ist euer Kissen fertig genäht. Gratulation! :-)
Ihr müsst es einfach nur noch wenden und befüllen.



Ich wünsche euch viel Spaß beim nachmachen und
ganz viel Freude damit!





Bezugsquellen:
4 kg biologische Hirseschalen und Dinkelspelz - http://www.kirschkerne.biz
62 x 62 cm Bio Hanf-Köper - www.siebenblau.de
65 cm langen weißen Nahtreissverschluss
weiße biologische Textildruckfarbe - www.siebenblau.de
Kisseninnenhüllen- recycelt


Mit diesem DIY- Projekt nehme ich auch bei der Linkparty von der lieben Lisa  teil.



xoxo Manuela

Kommentare:

  1. Hey Manuela.
    Das Kissen ist ja toll. So ein Bodenkissen will ich für unser Heim auch noch nähen. Vielleicht magst du ja mit deinem DIY bei meiner Linkparty mitmachen? Ich würde mich freuen:
    http://kanoschl.blogspot.de/p/kreative-pause-diy.html?m=1
    Ganz liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa,
      vielen dank für die Einladung! :-) Gerne verlinke ich mein Projekt.
      liebe Grüße
      Manuela

      Löschen

Print me!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...