Schaltafel

Wie ihr vielleicht schon wisst, lese ich Bianca's Blog namens Wohnlust sehr gerne und regelmäßig. Ich finde, sie hat einen sehr inspirierenden Blogstil und ihre Fotos sind perfekt in Szene gesetzt.
 
Anfangs fand ich ja den Schwarz/weiß-Stil nur bei anderen, in deren Wohnungen schön und konnte es bei mir in meinen eigenen vier Wänden so gar nicht vorstellen. Doch nach und nach gefiel es mir immer besser. 
 
 Und so dachte ich mir, ich nutz halt mal das schlechte Wetter und
stipitz mir die geniale Idee von der Bianca und mach mir auch meine eigene 
Schaltafel *hihi*

Also fuhr ich zum Baumarkt und besorgte mir die passenden Lackfarben und eine Schaltafel. 
Und zu meiner Verwunderung: Mädls, diese sind gar nicht mal teuer!
Ihr werdet nur komisch von den Männern angeschaut ;-)

Zuhause angekommen setzte ich mich sofort an den Computer und suchte nach dem perfekten Muster. 
 
Dies fand ich bei einer Bloggerkollegin, die ein Foto von diesem tollen Fliesenmuster gepostet hatte.. vor lauter Euphorie habe ich mir leider nicht gemerkt welcher Blog es ist. 
Falls du diejenige bist, wo ich das Foto gesehen habe, würde ich mich riesig darüber freuen wenn du laut hier schreist  ;-) 
 
Zuerst das Muster mit Bleistift auf die bereits geweißelte Schaltafel gezeichnet, dann mit Malerkrepp abgeklebt und zuletzt mit der jeweiligen Lackfarbe ausgemalt.

Der Feinschliff und die auszubessernden Stellen habe ich mit dem feinsten Pinsel gemacht.
 
Et voilà, das ist meine erste Schaltafel und bin meeeega zufrieden!

Eigentlich wollten wir sie ja über der Couch aufhängen, doch stehend gefällt sie mir auch besonders gut.



Liebe Bianca, ich kann sehr gut nachvollziehen dass du es gerne machst :-) Es ist zwar viel Arbeit, aber es macht so unendlich viel Spaß!

Danke für die tolle Idee.

ps:
Für all jene, die auch gerne eine Schaltafel haben möchten,

xoxo Manuela

Kommentare:

  1. WOW!!! Diese Schaltafel ist ja absolut spitzenmäßig!! Auch noch dreifarbig!! Welch eine Heidenarbeit.
    Wie viele Stunden hast du daran gesessen?
    RESPEKT!! Gefällt mir außerordentlich gut!!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Susi! Freut mich wirklich sehr. Ich habe dafür circa 3 Stunden gebraucht. Auch wenn mir danach das Kreuz wehgetan hat (hab es am Boden gemalt) und der Arbeitsaufwand wirklich beachtlich ist, hat es sich ausgezahlt!
      gglg Manuela

      Löschen
  2. Hallo Manuela.
    Deine Tafel ist wirklich toll geworden, auch wenn ich mich schon nach Biancas Post gefragt hatte, was eine "Schaltafel" eigentlich genau ist... habe ich noch nie gehört. Auf jeden Fall sieht sie ganz toll aus und gefällt mir sehr sehr gut! Die Farben hast du auch toll ausgesucht.
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lisa, ganz genau heißt dieses "Brett" Schalungsplatte und man verwendet es z.B. beim Hausbau. Es ist einfach ein großes Holzbrett, welches die Vorder- und Rückseite gelb imprägniert hat. Man könnte genauso gut eine ganz normale, große Holzplatte nehmen, wäre mir aber teurer gekommen.
      gglg Manuela

      Löschen
  3. Liebe Manuela!
    Diese Tafel ist dir außerordentlich gut gelungen - Wahnsinn in nur 3 Stunden! Ich hätte sicher Tage dafür gebraucht!
    Das Muster erinnert mich an meinen Rhodos-Urlaub :o)
    Bin schon gespannt auf die Bilder von der gesamten Neugestaltung des Wohnzimmers :o)
    Alles Liebe, Petra aus OÖ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Petra.. Fotos folgen sicher bald ;-)
      gglg Manuela

      Löschen
  4. PHANTASTISCH!!!! ♥♥ Gefällt mir SEHR gut! Ich hab deinen Post zufällig entdeckt, nachdem ich nach "Schaltafeln" gegoogelt habe. :-)
    LG, Bianca

    AntwortenLöschen

Print me!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...